Turmmuseum

Das Museum

Der Turm

Sonderausstellung

Archiv

Presse

Museums-Shop

Links

Impressum



Turmmuseum Oetz
Sammlung Hans Jäger
Schulweg 2
6433 Oetz
Tel: +43.5252.20063
info@turmmuseumsverein.at


20.Mai 2005:
Das Turmmuseum Oetz erhält gemeinsam mit dem Archäologischen Museum Fließ den Tiroler Museumspreis 2004

Ausgezeichnet mit dem
ICOM-Museumsgütesiegel



 

Von der Galerie zum alten Oetztal zum Turmmuseum Oetz
Die Sammlung Hans Jäger


Zwei Namen stehen für eine lokale kulturelle Initiative, und zwar der erste in der jüngsten Vergangenheit und der zweite für die Gegenwart und Zukunft. Vorläufer des heutigen Turmmuseums war die Galerie zum alten Oetztal, welche Hans Jäger privat in seinem Bauernhof in der Piburgerstraße ins Leben gerufen hatte. Als ideellen Gegensatz zum Strom der Zeit, der viele Kulturgüter im ländlichen Raum vernichtet, der über die geschichtlich gewachsene Substanz rücksichtslos hinweg geht und damit die Landschaft geistig arm werden läßt! Der Blick über die Ötztaler Alpen vom vorderen Tal aus bestimmt den Inhalt einer Sammlung an Bildmaterial verschiedener Art, der hier beherbergt und wechselnd ausgestellt wurde. Nach lebenslanger Aufbauarbeit kam eine große Summe an qualitätsvollen Bildzeugnissen zusammen, die über die Region viel aussagen und sie auch von der besten Seite zeigen.

Öffnungszeiten
Mitte Dezember bis Ostern
Donnerstag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr

Anfang Juni bis Ende Oktober
Mittwoch bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr

Feiertage geöffnet

Samstag, 29. September geschlossen

Führungen nach Anmeldungen auch außerhalb der Öffnungszeiten

Cafe im Museum

Eintrittspreise:
Erwachsene 5,- €
Kinder von 7 - 14 Jahren 2,- €
Senioren 4,- €
Gruppen ab 10 Personen pro Person 4,- €
Gruppenführung bis 15 Personen 15,- €
Schüler im Klassenverband pro Person 1,- €
Schüler im Klassenverband mit Führung pro Person 2,-




In Erinnerung an Hans Jäger,
Kunstsammler, Gründer des
Turmmuseums und dessen Leiter,
der leider nicht mehr unter uns ist.











VERANSTALTUNGS - ÜBERSICHT:


Samstag, 16. Dezember bis Ostermontag 2018
Sonderausstellung
Adolf Trientl - Ein außergewöhnlicher Ötztaler
Adolf Trientl wurde 1817 in Oetz geboren, war Lehrer, Kurat und Priester. Zu seinem 200-Jahr-Jubiläum wird ihm im Museum eine Ausstellung gewidmet. Eröffnung Freitag, 15. Dezember um 19 Uhr

Sonntag, 17. Dezember 10 Uhr, Pfarrkirche Oetz
Festgottesdienst zu Ehren Adolf Trientls
mit Abt German vom Stift Stams
verbindende Worte von EU-Kommissar Dr. Franz Fischler
anschließend Besuch des Museums

Sonntag, 17. Dezember 14 Uhr
Kuratorenführung zur Sonderausstellung

Christtag, 25. Dezember 17 Uhr, Michaelskapelle Pfarrkirche Oetz
„..in an kluan Krippele“
Gesangs- und Instrumentalgruppe vom Seefelder Plateau

Sonntag, 7. Jänner 2018, 17 Uhr, Pfarrkirche Oetz
„Ein Stern ist aufgegangen“
Weihnachtliche Chor- und Instrumentalmusik
Gesangsensemble „Echt Stark“ aus Kappl
Brass-Selection (Blechbläser) aus Landeck
Leitung: Norbert Seiler

Freitag, (9.) Februar, 19 Uhr im Turmmuseum, verschoben
Lesung mit Prof. Dietrich Schlederer aus Schriften von Adolf Trientl

Sonntag, 11. Februar, 14 Uhr
Kuratorenführung zur Sonderausstellung

Freitag, 9. März, 19 Uhr im Turmmuseum
Vortrag: Himmlischer Katastrophenschutz - Votivbilder aus Tirol
mit Dr. Hermann Drexel vom Augustinermuseum Rattenberg

Palmsonntag, 25. März, 20 Uhr, Pfarrkirche Oetz
Passionsmusik - Jesu Leiden und Auferstehung
Gesangsverein Reith b. Seefeld, Ltg. Rene Kremser
Blechbläsergruppe und Klarinettenquartett
der Bergkapelle Reith b. Seefeld
Freiwillige Spenden

Donnerstag, 12. April, 19,30 Uhr, Posthotel Kassl
Jahreshauptversammlung
mit Neuwahl des Ausschuss
Die Beschlussfähigkeit ist mit Veranstaltungsbeginn ohne Rücksicht auf die Anzahl der Anwesenden gegeben.

Sonderausstellung
Werke von Herbert Böckl und Anton Kolig
Die Sammlung Karl Halbeis

Donnerstag 31. Mai bis Sonntag 28. Oktober 2018
Mittwoch bis Sonntag und Feiertage von 14 bis 18 Uhr
Eröffnung am Mittwoch 30. Mai um 19:30 Uhr
Spezialführungen an folgenden Sonntagen um 16 Uhr
24. Juni, 22. Juli, 05. August, 09. September, 14. Oktober

Samstag, 16. Juni
Frühjahresausflug
Nach Ludesch in Vorarlberg zur spätgotisch geprägten Kirche des hl. Martin Und zur mittelalterlichen Stadt Werdenberg mit gleichnamigen Schloss in der Schweiz
Abfahrt in Oetz um 7:15 Uhr mit nachfolgenden Zugstiegstellen
Anmeldung über Museumskontakt
Einladung

Fr. 14. September, ab 15 Uhr bei der Pfarrkirche Oetz
Wallfahrt zur Kapelle Riedeben
Über den alten Auer Kirchweg und auf der Straße zum Oetzerberg, vorbei an Andachtsstationen, führt die spirituelle Wanderung zur Kapelle im Weiler Riedeben. Den Abschluss bildet ein kurzer Gottesdienst mit anschließender Labung mit Suppe und Getränke.

Sa. 29. September
Herbstausflug
In Anlehnung an unsere moderne Sonderausstellung im Museum ist der schöne Markt Murnau das Ziel, wo wir eine Ortsführung erhalten und das Schlossmuseum mit den Werken von Gabriele Münter, Wassily Kandinsky und anderen Besonderheiten besichtigen. Das Ramsachkirchl, dem hl. Georg gewidmet und mit einzigartiger Glocke ist ebenfalls Ziel unseres Interesses.
Die Abfahrt in Oetz ist um 7 Uhr, nehmen an der Strecke über Innsbruck die Teilnehmer mit und werden nach einem ausgefüllten aber nicht gedrängten Tag um ca. 20,30 Uhr wieder zurück in Oetz sein.
Anmeldungen unter: info@turmmuseum.at oder Tel.: 0699/12538233

Veranstaltungen zu
FREITAGS IM MUSEUM
SEPTEMBER – DEZEMBER 2018

in den Museen Längenfeld und Oetz:

28. 9. 2018 - 19 Uhr im Gedächtnisspeicher Ötztal, Längenfeld
Wissen Macht Tracht
Buchpräsentation mit Nadja Neuner-Schatz, MA
Nadja Neuner-Schatz ist Europäische Ethnologin und nahm im Rahmen eines Forschungsprojekts die Geschichte und Praxis rund um „Tracht“ im Ötztal unter die Lupe. Ihr Buch „Wissen Macht Tracht“ ist heuer im Frühjahr erschienen und wird erstmals im Ötztal präsentiert. In ihrer Arbeit setzt sich Neuner-Schatz nicht nur mit den Besonderheiten der Ötztaler Tracht, sondern auch mit ihrer Bedeutung im Alltag und dem Umgang mit Tracht auseinander.

12.10.2018 - 19 Uhr im Turmmuseum Oetz
Österreichischer Expressionismus im Turm
Vortrag von Dr. Veronika Berti
Zum Ende der Sonderausstellung „Herbert Boeckl – Anton Kolig“ im Turmmuseum spricht die Kunsthistorikerin und Lehrbeauftragte der Universität Innsbruck Dr. Veronika Berti über Österreichischen Expressionismus und nimmt dazu nicht nur auf die Sommerausstellung Bezug, sondern auch auf ausgewählte Bilder aus der Sammlung Hans Jäger, die zu diesem Anlass zu sehen sein werden.

26. 10. 2018 - 19 Uhr im Gedächtnisspeicher Ötztal, Längenfeld
Grauviehzucht im Ötztal
Zeitzeugenabend und Buchpräsentation
Seit tausenden Jahren wird in den Alpen Viehzucht betrieben. Ende des 19. Jahrhunderts entstand daraus das Tiroler Grauvieh: eine regionale Rinderrasse als Best-Practice-Beispiel für gelebte Tradition. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Tiroler Grauviehzuchtverbands erscheint Publikation, die auf die Geschichte und den Stellenwert des Tiroler Grauvieh aufmerksam machen möchte. An diesem Abend erzählen Pioniere der Grauviehzucht von ihren Erfahrungen, der Besonderheit dieser regionalen Rinderrasse und ihren Wünschen und Visionen für das Grauvieh im Ötztal. Im Anschluss erwarten Sie kulinarische Genüsse ganz im Kontext des Abends.

9.11.2018 - 19 Uhr im Turmmuseum Oetz
An der Obergrenze - Siedlungsgeschichte des Ötztales
Vortrag von Univ. Prof. Mag. Dr. Kurt Scharr
Die Besiedelung des Ötztales erfolgte in der Geschichte teils unter extremen Bedingungen, insbesondere an der Obergrenze des naturgegebenen menschlichen Siedlungsraumes. Kurt Scharr untersuchte diesen Siedlungsprozess im Zeitraum vom 13. Bis zum 19. Jahrhundert am Beispiel der Ötztaler Alpen weiß als Kenner des Ötztales diese Geschichte spannend und unterstützt mit Bildern zu vermitteln.
Kurt Scharr ist Inhaber des Lehrstuhls für Österreichische Geschichte an der Universität Innsbruck.

23. 11. 2018 - 19 Uhr im Gedächtnisspeicher Ötztal, Längenfeld
Waale im Ötztal
Bildvortrag über die Waaldokumentationsarbeiten der Tiroler Waalgruppe
Mag. Werner Holzner, Mag. Burghard Fiechtner, Dr. Peter Zaderer und Prof. Christian Leibundgut unternehmen als „Tiroler Waalgruppe“ im Herbst intensive Untersuchungen und Dokumentationen der historischen Waale im Ötztal. Mithilfe von Fotografien und Filmen erhält das Publikum tiefe Einblicke in die Geschichte der Bewässerung in der traditionellen Berglandwirtschaft – sowie einen Überblick über den aktuellen Stand.

7.12.2018 von 15 bis 20 Uhr im Turmmuseum Oetz
Weihnachtliche Hinterglasmalerei
Kunstwerkstatt mit der Volkskunstmalerin Dora Pichler
Dora Pichler ist passionierte Hinterglasmalerin seit über 30 Jahren. Als langjährige Autodidaktin absolvierte sie schließlich die Kunstakademie Stift Geras und hält seither sporadisch auch Kunstmalkurse. Im Rahmen des Workshops im Turmmuseum werden kleine Hinterglasmalereien hergestellt. Wir bitten um Anmeldung unter info@oetztalermuseen.at. (Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen – Kosten: 15 Euro pro Person)

Sa. 8. Dezember ab 15 Uhr
Advent im Turm - 2018
Motto: A weag hoangachtn und a weag losnen …
Bilder, Texte und Musik für eine kleine, feine Reise in die Vorweihnacht – abseits vom Lärm und Stress für alle die sich darauf einlassen wollen mit dem Ensemble „Klangspuren“ des Kirchenchors Ötz. - Gedanken und Worte Chorleiter Wolfgang Schmid
In der Bücherei gibt es für Kinder die Aufführung des Bilderbuchkino „Tomte Tummetott von Astrid Lindgren" 1. Teil um 15:15 Uhr mit anschließender Bastelei, der 2. Teil wird um 16:15 Uhr aufgeführt. Es gibt weihnachtlich Süßes.
Musikalische Einlagen von den „Anklöpflern“ der Volksschule Oetz mit Direktor Franz Bernhard
Bei Glühwein, Kastanien und mehr ...…, vor dem Turmmuseum und im „Turm“ ist gesorgt

Sonderausstellung
MENSCHEN
Fotografien aus dem Ötztal von Josef Öfner
Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation
Do. 13. Dezember 2018 um 19 Uhr
Der Fotograf Pepi Öfner ist den wahren Abdrücken des Lebens auf der Spur, unaufdringlich, nicht bloß stellend. Nicht das Spektakuläre, das Sensationelle ist in seinem Blick, es geht um das Beständige, das Alltägliche. Josef Öfner fotografiert den Lebensbogen, von der Kindheit bis ins hohe Alter, vom Spielen der Kinder bis zum Alltag der Arbeit, vom Innehalten bis zum Feiern.
Die Winterausstellung im Turmmuseum zeigt eine Auswahl an Portraits und Studien aus den Fotografien, die Josef Öfner vergangenen Sommer dem Gedächtnisspeicher geschenkt hat.
Anlässlich der Ausstellungseröffnung wird unter gleichnamigem Titel der Ausstellungskatalog als Band 1 der "Ötztaler Museen Schriften" präsentiert.

Führungen durch die Ausstellung mit Fotograf Josef Öfner und Kunsthistorikerin Nadja Parisi, BA
24. Jänner, 7. Februar und 7.März, jeweils um 18 Uhr

Di. 25. Dezember 2018 um 17 Uhr
in der Michaelskapelle bei der Pfarrkirche Oetz
Weihnachtskonzert
Lieder und Weisen aus dem Alpenraum zur Weihnacht
Lechtaler Viergesang, Harfe: Heidi Abfalter
Leitung: Richard Wasle
Freiwillige Spenden

So. 6. Jänner 2019 um 17 Uhr in der Pfarrkirche Oetz
Dreikönigskonzert
Es leuchtet ein Stern hell überm Stall
Kirchenchor Oetz, MGV Auensteiner Oetz, Schola Oetz
Renaissanceflöten-Ensemble Frisch, Innsbruck
Gesamtleitung: Wolfgang Schmid
Freiwillige Spenden

Do. 21. Feb. 2019, 19 Uhr
„Fotografie einst und heute – was bleibt von uns?“
Podiumsdiskussion mit Lukas Morscher, Willi Pechtl und Ewald Schmid

Do. 21. März 2019, 19 Uhr
„Bergbauernleben“ – Erzählabend mit Norbert Riml und Ewald Schöpf

Do. 11. Apr. 2019, 19 Uhr
Finissage mit Arbeiten aus der PTS Ötztal

Kunstvermittlung für Schulen und Gruppen gerne auf Anfrage unter
info@oetztalermuseen.at



Anfahrt
Inntalautobahn A12 bis zur Ausfahrt 'Ötztal'
Im Ötztal bis zum Ortskern von Oetz (zweiter Ort im Tal).
Links abzweigen zur Schulgasse.

Bitte stellen Sie Ihr Auto am Zentrumsparkplatz Oetz ab. (Anfahrtsplan)

Interaktiver Routenplaner: Map 24